Skiausfahrt des Seminarkurs „Wintersport“ 2013

Vier Tage Skiausfahrt! Darauf freuten wir – der Seminarkurs „Wintersport“ – uns schon seit Wochen. Und so ging es am 04.03.13 mit zehn Mädchen und zwei Jungs endlich los! Während die anderen in der Schule saßen und Arbeiten schrieben, waren wir schon längst auf dem Weg ins österreichische Montafon. Als wir gegen Mittag unsere Jugendherberge„Jufa“ erreichten, luden wir das ganze Gepäck aus und bezogen erst einmal unsere Zimmer.Die Jugendherberge war wirklich sehr schön, die Zimmer waren groß und gemütlich, es gabgutes Essen und sogar WLAN in der Lobby! Nach einer kurzen ersten Besichtigung desHauses, zogen wir sofort unsere Skijacken und -hosen an, und ab gings in das nächste Skigebiet! Auf einen sonnigen, ersten Nachmittag auf der Piste folgten dann leider zwei etwas wolkigere Tage, aber wir ließen uns den Spaß am Snowboarden und Ski fahren natürlich nicht verderben! An den Vormittagen teilten wir uns meist in zwei Gruppen ein, in welchen die Lehrer uns Tipps gaben, wie wir unser Fahren noch verbessern könnten und auf welche Dinge man vor allem achten sollte. Nachmittags konnten wir uns dann selbst in kleine Gruppen einteilen und uns dort aufhalten, wo es uns persönlich am meisten Spaß machte, zufahren. Der letzte Vormittag im Skigebiet „Golm“ begann dann, wie schon am ersten Tag, mit klarem Himmel und herrlichem Sonnenschein. Wir machten noch ein paar Erinnerungsfotos, bevor es ein letztes mal los ging. Mit drei Lehrern – inklusive Schulleiter – hatten wir viel Spaß und immer etwas zu lachen! Die Tage vergingen wie im Flug, und außer einem Unfall, der zum Glück noch gut ausging, verlief alles ohne weitere Probleme. Selbst auf der Heimfahrt behielten wir unsere gute Laune bei, und sangen fröhlich – mit mehr oder weniger richtigem Text – die Lieder aus dem Radio mit! Sarah Kiene 15.03.2013
rws öhringen seminakurs skifahren 2013