Sport-, Spiel- und Rhythmuserziehung

Berufsfachschule zum Erwerb von Zusatzqualifikationen an der Fachschule für Sozialpädagogik Öhringen

Berufsqualifizierung für Sport-, Spiel- und Rhythmikerziehung

Immer mehr Kinder und Jugendliche weisen schon in frühen Jahren körperliche Defizite aufgrund von Bewegungsmangel auf. Die Fachschule für Sozialpädagogik Öhringen hat sich diesem Problem gestellt und in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Turnerbund (STB) den Modellversuch “Sportpädagogik” konzipiert: Erzieherinnen sollen befähigt werden, durch die gezielte Förderung der motorischen Entwicklung nicht nur Haltungs- und Koordinationsschwächen von Kindern vorzubeugen, sondern auch deren kognitive und soziale Entwicklung nachhaltig zu unterstützen. 2001 hat das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport nach diesem erfolgreichen “Öhringer Modell” Motorikzentren in Baden-Württemberg eingerichtet. Seit 2002 bietet die Fachschule für Sozialpädagogik / Motorikzentrum Öhringen allen berufstätigen Erzieherinnen und anderen Interessenten eine Zusatzqualifizierung im Bereich Sport-, Spiel- und Rhythmikerziehung an.

Ausbildungsinhalte

Die sehr praxisorientierte Ausbildung beinhaltet u. a. Spiele, vielfältige Bewegungsideen mit Alltagsmaterialien, Klein- und Großgeräten, funktionelle Gymnastik / Haltungsschulung, die musisch-rhythmische Bewegungserziehung und besondere Bewegungsangebote. Ergänzend werden Grundkenntnisse der Trainingsehre, sportmedizinische Grundlagen im Bereich Anatomie und Physiologie sowie der Zusammenhang von Bewegung und vorschulischer Bildung vermittelt. In Kooperation mit dem Schwäbischen Turnerbund kann die staatlich anerkannte Übungsleiter-Lizenz “Eltern-Kinder-/ Vorschulturnen” erworben werden.

Pflichtbereich

  • Bildung und Erziehung im Elementarbereich
  • Methodik und Didaktik der Sportpädagogik
  • Sportmedizinische Grundlagen
  • Musik- und Rhythmikerziehung
  • Spielpädagogik

Wahlpflichtbereich (mind. 2 Fächer sind zu wählen)

  • Erlebnispädagogik (Schwerpunkt Klettern; Zirkus)
  • Theaterpädagogik
  • Freizeitsportarten

Wahlbereich (freiwillig)

  • Datenverarbeitung
  • Übungsleiter-Lizenz “Eltern-Kind-/Vorschulturnen”
  • Erste-Hilfe-Kurs für Kinder

Ausbildungsdauer und -kosten

Die Ausbildung erstreckt sich über zwei Jahre und umfasst ca. 400 Unterrichtseinheiten. Der Unterricht findet in der Regel donnerstags von 17.30-20.30 Uhr und einmal im Monat samstags von 9.00-14.00 Uhr statt.

Die gesamten Kosten (Materialkostenbeitrag) belaufen sich derzeit auf 200,00 € (ohne Übungsleiterausbildung)

Abschluss: Fachpädagogin für Sport-, Spiel- und Rhythmikerziehung

Information FSP Sport-Spiel-Rythmus [pdf]
Anmeldeformular FSP Sport-Spiel-Rythmus [pdf]