Musik- und Rhythmikerziehung

Berufsfachschule zum Erwerb von Zusatzqualifikationen an der Fachschule für Sozialpädagogik Öhringen

Berufsqualifizierung für elementare Musik- und Rhythmikerziehung

In unserer Gesellschaft wird der Ruf nach mehr Musizieren und Singen im Kindergarten immer stärker, nachdem neueste Ergebnisse der Hirnforschung die große Bedeutung der elementaren Musikerziehung für die kindliche Entwicklung belegt haben. Musik und Rhythmik fördern die soziale Kompetenz, die Kontakt- und Teamfähigkeit. Sie fördern die motorische Entwicklung, regen Fantasie und Kreativität an, sensibilisieren alle Sinne und verbessern das Lernverhalten der Kinder. Eine musikalische Förderung sollte deshalb jedes Kind so früh wie möglich erhalten. Dazu gehört nicht nur theoretisches Wissen z. B. über stimmphysiologische Vorgänge, sondern auch praktische Anregungen für den alltäglichen Umgang mit Musik und das spielerische Erleben von Musik. Bei diesem Anspruch nach einer zeitgemäßen, kindgerechten und kreativen Musik- und Rhythmikerziehung unterstützen wir die Erzieherinnen und Erzieher mit einer ganzheitlich ausgerichteten und praxisorientierten Weiterqualifizierung in Musik- und Rhythmikerziehung. Durch eine Kooperation mit dem Schwäbischen Sängerbund und dem Verband der Ev. Kirchenmusik in Württemberg haben die Erzieherinnen und Erzieher die Möglichkeit zusätzlich ein “Zertifikat für Singen und Musizieren mit Kindern” zu erwerben.

Ausbildungsziel

Diese Ausbildung vermittelt Grundlagen in Bildung und Erziehung im Elementarbereich unter der besonderen Berücksichtigung der Grundlagen der Musik- und Rhythmikerziehung. Besondere Schwerpunkte bilden im Pflichtbereich die Methodik und Didaktik des Singens, Instrumentarspiel für die sozialpädagogische Praxis, ganzheitliche Bildungsförderung durch Rhythmik, Methodik und Didaktik der Tanzerziehung und ein Musik-, Rhythmikprojekt. Ergänzt wird diese Ausbildung durch den Wahlpflichtbereich, in dem aus folgendem Angebot mindestens 1 Fach belegt werden sollte: Theaterpädagogik, Erlebnispädagogik, Informationstechnische Bildung und Medien, Englisch in der Kindertagesste sowie Religionspädagogik / Philosophie.

In Kooperation mit Schwäbischem Sängerbund und dem Verband der Ev. Kirchenmusik in kann ein “Zertifikat für Singen und Musizieren mit Kindern” erworben werden.

Pflichtbereich

  • Bildung und Erziehung im Elementarbereich
  • Grundlagen der Musik- und Rhythmikerziehung
  • Methodik und Didaktik des Singens
  • Instrumentalspiel für die Sozialpädagogische

Praxis

  • Ganzheitliche Bildungsförderung durch Rhythmik
  • Methodik und Didaktik der Tanzerziehung
  • Musik-, Rhythmikprojekt mit anschließender Aufführung

Wahlpflichtbereich

  • Erlebnispädagogik
  • Religionspädagogik / Philosophieren mit Kindern

Wahlbereich

  • Bildungs- und Entwicklungsfeld “Sinne”
  • Bildungs- und Entwicklungsfeld “Sinn, Werte, Religion”
  • Bildungs- und Entwicklungsfeld “Gefühl und Mitgefühl”
  • Zertifikat für Singen und Musizieren mit Kindern


Ausbildungsdauer und -kosten

Die Ausbildung erstreckt sich über zwei Jahre und umfasst ca. 400 Unterrichtseinheiten. Der Unterricht findet in der Regel donnerstags von 17.30-20.30 Uhr und einmal im Monat samstags von 9.00-14.00 Uhr statt.

Die gesamten Ausbildungskosten betragen derzeit 200,00 €

Abschluss: Fachpädagogin für Elementare Musik- und Rhythmikerziehung

Zertifikat für das Singen und Musizieren mit Kindern.

Information FSP Musik und Rhythmikerziehung [pdf]

Anmeldeformular FSP Musik und Rhythmikerziehung [pdf]

Elementare Musik- und Rhythmikerziehung in der Presse [link]