Exkursion der Eingangsklassen des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums nach Nürnberg, Oktober 2013

Am 22.10.13 fuhren die Klassen EK1 und EK 2 des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums mit den Lehrern Herrn Betz, Herrn Dietz und Herrn Hemmrich bei bestem Wetter nach Nürnberg. Die Exkursion stand unter dem geschichtlichen Motto „Kaiser, Ratsherrn, Handwerksmeister – Leben im mittelalterlichen Nürnberg“. So wurde zum Beispiel die Burg besichtigt, um zu erfahren wie die Adligen lebten. Danach ging es ein Stück an der Stadtmauer entlang in den Teil der Altstadt, in dem  Handwerker und Kaufleute lebten. Da Nürnberg eine sehr zentrale Lage hatte, wurde es zu einer großen Handelsstadt und gelangte so zu  gewissem Wohlstand, was sich an den Gebäuden zeigte. Zu dem im Unterricht erlernten theoretischen Wissen war diese Exkursion eine wichtige Ergänzung, die allen Beteiligten viel Freude bereitete.

Exkursion des Agrarwissenschafltichen Gymnasiums nach Nürnberg