Volleyballturnier und Christmas Party

Am 12. Dezember 2013 fand zum ersten Mal ein Volleyballturnier an der Richard-von-Weizsäcker-Schule (RWS) statt. 16 Teams inklusive einer Lehrermannschaft kämpften um den Sieg in der Öhringer Auhalle. Gespielt wurde in der Vorrunde in vier Gruppen mit je vier Mannschaften. Ein Spiel ging über 15 Minuten.

Während des Turniers wurden die Spieler und die zahlreichen Zuschauer von der SMV mit Kuchen und Getränken versorgt.

Am Ende stand das Lehrerteam als Gewinner fest, nachdem es sich im Finale gegen die Schüler/-innen der Klasse JS 2/5 durchgesetzt hatte. Alle Teams hatten viel Spaß an dem Turnier, und der eine oder andere konnte sogar noch ungeahnte Volleyballqualitäten an sich entdecken.

Im Anschluss an das sportliche Highlight gingen die meisten teilnehmenden Mannschaften auf die Christmas Party, die in der Aula der RWS stattfand, schließlich erhielten alle Spieler, die am Volleyballturnier teilgenommen hatten, freien Eintritt.

Die vielfältigen Angebote, die von Kuchen bis Cocktails reichten, lockten viele Jugendliche, und zwar von allen Öhringer Schulen, an denen die SMV reichlich Werbung für die Party gemacht hatte. Der DJ brachte Stimmung in die Aula, die gegen 23 Uhr bis zum Bersten voll war. Die Schüler/-innen – so der einhellige Tenor am Ende des Abends und an den darauf folgenden Tagen – schätzten es sehr, die Schule nicht nur als Ort der Bildung zu erleben, sondern auch als Lebensraum, in dem ein Teil der freien Zeit verbracht werden kann.

Bilder zum Vergrößern anklicken.