Theater für Kinder und mit Kindern

Ein Projekt des Theater-Kurses an der Öhringer Richard-von-Weizsäcker-Schule

„Wenn Erwachsene für Kinder  Theater spielen, kommt dabei oftmals Klamauk heraus“, meinte der Kulturkritiker Walter Benjamin; wenn aber Kinder für Kinder spielen, dann ist etwas Phantastisches geboten: Das war jüngst im Rahmen des zweitägigen Theaterprojektes am 28. und 29. April 2014 im Kindergarten  ‚Carlsschule‘ in Kupferzell zu erleben. 7o Kinder – angefangen bei der Gruppe der Unter-Drei-Jährigen bis zu den ‚Großen‘ – spielten zwei Tage unter Anleitung der Theaterschüler/-innen des Theaterkurses der Öhringer Richard-von-Weizsäcker-Schule und ihres Lehrers Günter Menz. Erarbeitet wurden vier kleine der jeweiligen Altersgruppe angepasste Stücke, unter ihnen ‚Klassiker‘ wie “Die kleine Raupe Nimmer-satt“ oder “Komm, wir finden eine Schatz“ von Janosch und natürlich “Sterntaler“ aus Grimms Märchen.

Am ersten Tag trafen sich alle jungen Akteure sowie die angehenden ‚Theaterpädagogen‘ zum Einstimmungslied („Einer ist keiner…“) mit den Kindern, danach traf man sich in den jeweiligen Gruppen. Die Kleinen wurden mit den Basisregeln des Theaterspielens vertraut gemacht und dann ging es auch schon an das Erspielen der kleinen Stücke. Hierbei ließen sich die Schüler/-innen ganz von der Phantasie und den Ideen der Kinder leiten.“Die Arbeit mit kleinen Kindern kann sehr viel Spaß machen und ihre Kreativität und Phantasie ist oft grenzenlos“, stellte Aline sehr bald fest; gleichzeitig merkte die Abiturientin, dass die Arbeit mit Kindern auch sehr anstrengend sein kann und die Beteiligten voll und ganz fordert. „Die erwachsenen Schülerinnen und Schüler konnten sich mit dem, was sie in zwei Jahren gelernt haben, in der Praxis erproben und die Kinder konnten ihrer Spielfreude freien Lauf lassen“, resümiert Günter Menz zufrieden. Und die Erzieherinnen? Sie lernten ihre Kinder einmal von einer ganz anderen Seite kennen. Die beiden Tage erwiesen sich als eine Erfahrung, bei der alle Beteiligten einiges gelernt hatten – und als ein Projekt, das wohl auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Viel Spaß hatten die kleinen und großen Theaterspieler bei      ihrem gemeinsamen Projekt im Kupferzeller Kindergarten       ‚Carlsschule‘