Der ’BauBus’ besuchte Schülerinnen und Schüler der Richard-von-Weizsäcker-Schule

Das Angebot an Ausbildungsplätzen in der Baubranche im Hohenlohekreis ist groß, deshalb möchte das AIH-Team und die Schule den Schülerinnen und Schülern dieses Berufsfeld näherbringen.

Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg will mit der Kampagne „Bau – Dein Ding“ Jugendliche bei ihrer Berufsfindung unterstützen.

Beim ’BauBus’ handelt es sich um einen umgebauten Linienbus, der von der Bauwirtschaft als Berufsorientierung auf Rädern eingesetzt wird und durch Baden-Württemberg tourt. Er enthält neben vielen praktischen Aufgaben auch mehrere spannende Multimedia-Elemente, wie den „3D-Berufe-Checker“ oder die „BauBox“, in der die Jugendlichen ihren eigenen virtuellen Bungee-Jump von einem Kran erleben können. Es werden über 20 Ausbildungsberufe vorgestellt.

Dieser Bus besuchte unsere Schülerinnen und Schüler der Kooperationsklasse, der VAB-Klassen und der BEJ-Klasse am 28. November 2014, von 8-13 Uhr, direkt auf dem Schulgelände.

Die Schülerinnen und Schüler waren pro Klasse 90 Minuten engagiert damit beschäftigt, sich in die Welt der Baubranche einzufinden und sich mit deren Anforderungen auseinanderzusetzen. Die Stationen „Fühlbar“, „Hörbar“, „Rechnen im Raum“, „Bau-Memory“, „Haus-Puzzle“, „Vermessung“ und viele andere forderten und förderten das Interesse und die Fähigkeiten der Jugendlichen. Sie erhielten viele Informationen und können nun diese Branche besser beurteilen und sich mit dem Einstieg in einen der Ausbildungsberufe reflektiert auseinandersetzen.

baubus