Exkursion einer Klasse der Fachschule für Sozialpädagogik (2 BKSP 2/1) zur LAGA in Öhringen

Auf der Landesgartenschau gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche, die Spiel, Spaß und Natur bieten, wie z. B. drei Spielplätze, einen Wasserspielplatz, einen Skateplatz, ein Tiergehege, einen Kletterturm, einen Naturstrand mit Strandbar, die Forscherausstellung „Experimenta“ und vieles mehr.
Andrea, 19 Jahre und Schülerin der Fachschule für Sozialpädagogik (FSP) an der Öhringer Richard-von-Weizsäcker-Schule, meint, dass das Tiergehege am schönsten ist, da es neu ausgebaut wurde und die Tiere mehr Platz als früher haben. Es gibt Alpakas, Kängurus, Wellensittiche, eine große Vogelvolière und vieles mehr. Dort können die Kinder die Tiere genau beobachten. Zu bestimmten Öffnungszeiten können Kinder die Ponys auch streicheln und füttern.
Unser Besuch auf der LAGA führte uns zunächst zu einem kleinen Spielplatz.
Dieser hat ein Klettergerüst aus Holz, eine breite kurze Rutsche, eine schmale längere Rutsche und eine Schaukel, die zur Zeit unseres Besuchs jedoch defekt und nur unzureichend abgesichert war.

Wir finden, dass das Klettergerüst für die älteren Kinder gut geeignet ist.
Die kurze breite Rutsche ist für Kleinkinder geeignet, die schmale Rutsche ist sowohl für jüngere als auch für ältere Kinder geeignet.
Dieser Spielplatz lädt zum Verweilen ein, denn es gibt genügend Sitzplätze für die Eltern.
Direkt vor dem Spielplatz befindet sich eine große Sitzfläche um einen Baum herum: Hier findet man ein schattiges Plätzchen.
In einer gemütlichen Atmosphäre und von Blumen umgeben, können Eltern eine Pause vom Alltag einlegen und dabei ihre Kinder beim Spielen beobachten.

Wir haben uns außerdem den Gräser-Spielplatz auf der Allmand näher angeschaut und ihn als außergewöhnlich empfunden:
Man fühlt sich zwischen den ‚Gräsern‘, die das LAGA-Symbol widerspiegeln, so klein wie ein Insekt. Dies hat vor allem für Kinder einen tollen Effekt. Der Spielplatz ist bunt gestaltet und komplett mit Kies unterlegt.
Er spricht durch das gelungene Design ‚Groß und Klein‘ an. Die abwechslungsreichen Spielgeräte bestehen aus einer Wippe und einem Drehkreisel. Es gibt ein Klettergerüst. Daneben steht ein Wackelbalken, welcher das Balancegefühl der Kinder fördert.
In der Mitte des Spielplatzes befindet sich ein Holzgerüst, das dazu einlädt, darüberzulaufen. Im Zentrum findet man ein blattförmiges Podest, das sich zum Verweilen eignet.
Darüber hinaus wurde auch für ausreichend Sitzgelegenheiten für die Eltern gesorgt. Leider gibt es an heißen Sommertagen wenig Gelegenheit, im Schatten zu sitzen.
Bei unserem Rundgang über die Landesgartenschau besuchten wir auch den BERA-Spielplatz; er befindet sich im Bereich der Cappel-Aue und ist ein Abenteuerspielplatz: Er verschafft Kindern in unterschiedlichen Altersstufen einen Nervenkitzel, da er große Kletternetze, einen Kletterturm mit unterschiedlichen Ebenen, sowie verschiedene Kletter-möglichkeiten in unterschiedlicher Höhe und eine Röhrenrutsche bietet.
Dort gibt es ebenfalls mehrere Schaukeln, auch für Kleinkinder. Auch wird den Kindern eine Möglichkeit geboten, sich spielerisch auszulassen. Auf einem der Klettergerüste befindet sich ein ‚Twisterfeld‘, zu dem man sich über eine Kletterwand hocharbeiten muss.
Zudem haben die Kinder durch einen Wasserhahn die Möglichkeit, sich an heißen Tagen abzukühlen oder Wasserspiele zu gestalten. Der Abenteuerspielplatz für Kinder orientiert sich mit seiner Form und Farbe an der Welt der Insekten. Während die Kinder spielen, finden die Eltern ausreichend Sitzgelegenheiten, die sich auch zum Teil im Schatten befinden. Der Boden ist mit Sand bedeckt. Nicht ganz ohne Risiko sind allerdings die große Kletternetze, da kleinere Kinder abrutschen und durch die großen Löcher fallen können.
Natürlich bleiben für die Kinder auch nach der Landesgartenschau die meisten Spielangebote bestehen und dies ist eine Bereicherung für alle.
Wir angehenden Erzieher und Erzieherinnen haben den Eindruck, dass die Landesgartenschau ein Gewinn für alle Öhringer ist und dass alle Besucher von ihr profitieren können.