Inzwischen eine Tradition: das Faschingsvolleyballturnier im zünftigen Outfit

Dabeisein ist alles“ – dieses olympische Motto galt auch in diesem Jahr beim traditionellen Faschingsvolleyballturnier, das die Fachschaft Sport der Richard-von-Weizsäcker-Schule organisierte. Allerdings gehörte wie in jedem Jahr zum Dabeisein eine zünftige und der fünften Jahreszeit angemessene Verkleidung sowie der dazu passende Team-Name. 23 Teams hatten sich schnell gebildet, darunter auch zwei Lehrerteams, nämlich die ‚RWS Smashing Devils sowie der Hühnerhaufen‚. Es wurde hart und fair gefightet, und am Ende siegte der ‚Hühnerhaufen‘ vor der ‚Baurefraktion‘, den ‚RWS Smashing Devils, der Ananasgang, dem Sixpack und auf dem sechsten Platz schließlich dem Holtergeist.

Aber wichtiger als der sportliche Turniergewinn war die Kostümprämierung für das beste Outfit, und hier triumphierten mit großem Abstand ‚Reifs wilde Hühner‘. Die Preise, welche für sportliche und ästhetische Leistungen verliehen wurden, wurden von der SMV gespendet, und ebenso auf Spenden – nämlich von Roundtable 222 Hohenlohe – konnte sich das Catering-Team aus der Klasse JS 1/1 verlassen, das Sportler und Zuschauer mit Speisen und Getränken versorgte. Die Fachschaft Sport blickt auf ein sehr gelungenes Turnier zurück und dankt allen Teams für ihre Teilnahme und allen Mitwirkenden für ein schönes Event, das wieder einmal viel Spaß gemacht und gute Stimmung verbreitet hat.