Gute Platzierung für Jochen Ehrmann beim ‚Berufswettbewerb der Grünen Berufe‘

Schüler der Richard-von-Weizsäcker-Schule belegt den zweiten Platz

Die Teilnahme in der nächsten Runde ist ihm sicher: Jochen Ehrmann, Schüler der Landwirtschaftlichen Berufsschule an der Richard-von-Weizsäcker-Schule belegte den zweiten Platz im Berufswettbewerb der grünen Berufe und wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet, die vom Ministerium für den Ländlichen Raum ebenso wie vom Vizepräsidenten des Landesbauernverbandes und dem Vorsitzenden der Landjugend Baden-Württemberg unterzeichnet ist. Zu den Aufgaben gehörten die Bewertung von Geteidebestand, die richtige Einschätzung des Saatzeitpunktes oder die Tierbeurteilung mit Bewertungen der Futterrationen. Jochen Ehrmann schlug sich gut gegen seine Konkurrenten und nimmt nun am Bundesentscheid teil, der demnächst im mecklenburg-vorpommerschen Güstrow stattfinden wird. Die Richard-von-Weizsäcker-Schule wünscht ihm viel Erfolg und wird ihm auch dabei die Daumen drücken!