Besuch aus der Vojvodina

Am Montag war es wieder so weit: Im Rahmen der Partnerschaft des Regierungspräsidiums Stuttgart mit der Autonomen Provinz Vojvodina besuchte eine Schülergruppe aus Nord-Serbien die Richard-von-Weizsäcker-Schule.

„20 Schüler vierzehn verschiedener landwirtschaftlicher Berufsschulen lernen diese Woche die Landwirtschaft in unserem Regierungsbezirk kennen“, so Christian Bühler, Referent für Obst- und Gartenbau des Regierungspräsidiums Stuttgart. Dazu besuchen die Schüler unterschiedliche Betriebe in der Region. „Nach nun vier Jahren hat sich die Partnerschaft zu einer Freundschaft entwickelt“, sind sich Abteilungspräsident Dr. Kurt Mezger und Predrag Rajić, Verteter des Parlamentes der Vojvodina, einig. Neben dem Austausch landwirtschaftlicher Kenntnisse, geht es auch um die Umsetzung des dualen Ausbildungs-wesens in Serbien gemäß baden-württembergischem Vorbild. Dazu besuchen die Schüler diese Woche die Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell sowie die Richard-von-Weizsäcker-Schule.

„Wow, so eine moderne Schule“, schwärmt Aleks Jovanović, Schüler der Abschlussklasse der landwirtschaftlichen Schule Vršac (dt. Werschetz). Beim Rundgang durch die Richard-von-Weizsäcker-Schule gewährte Schulleiter Uwe Stiefel den serbischen Schülern Einblicke in die mit Smartboards technisch ausgezeichnet ausgestatteten Klassenzimmer, Werkstätten und hochmodernen Küchen sowie den schuleigenen Acker, den die Öhringer Landwirte selbst bewirtschaften. Im Anschluss blieb auch noch ausreichend Zeit für den Austausch mit den deutschen Schülern. Dabei stellten sie fest, dass die Öhringer Schüler im zweiten und dritten Lehrjahr mit vier Tagen pro Woche deutlich mehr praktische Erfahrungen auf landwirtschaftlichen Betrieben sammeln, während die drei- bis vierjährige Ausbildung der serbischen Schüler mit drei Schultagen pro Woche mehr Theorie-Unterricht bietet. Besonders fasziniert waren die Schüler vom schuleigenen Schlepper, vor dem sie sich für ein Gruppenfoto als Erinnerung an den schönen Tag an der RWS versammelten (s.u.).