Initiative und Entscheidungsfreude zeichnet die Landwirtschaft aus

Verabschiedung der Absolventen der Landwirtschaftlichen Berufsschule an der Richard-von-Weizsäcker-Schule

„Transformation war für Landwirte noch nie ein Fremdwort” – mit diesen lobenden Worten begann Schulleiter Uwe Stiefel seine Gratulationsrede anlässlich der Verleihung der Zeugnisse an die 18 diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der Landwirtschaftlichen Berufsschule. Und er machte darauf aufmerksam wie wichtig die Landwirtschaft gerade im ländlichen Raum sei, nämlich als solider und zukunftsweisender Wirtschaftsfaktor. Dies hörten nicht nur die nun Ehemaligen gerne, sondern auch Ellen Felder-Landes, die als Ausbildungsberaterin am Landwirtschaftsamt zu der festlichen Entlassfeier in die Öhringer Richard-von-Weizsäcker gekommen war. Und auch Klassenlehrer Uwe Bauer stimmte dem Schulleiter zu, als er die Bereitschaft zu Innovation und Transformation der Hohenloher Landwirte hervorhob: „Landwirtschaft ist viel mehr, als wir darüber in der Tagespresse erfahren, wo es oft um negativ besetzte Themen geht.” Dem hielt Uwe Stiefel die Bedeutung der Landwirtschaft in der Lebensmittel- und Rohstofferzeugung, der Energiegewinnung, der Gestaltung der Landschaft und der Erhaltung von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum entgegen.

Der Nachmittag stand aber vor allem im Zeichen des Feierns, und besonders die neun Entlaßschüler/-innen, die mit einem Preis oder einer Belobigung für herausragende Leistungen geehrt wurden, freuten sich über ihre Zeugnisse. Coronabedingt fand die Feier nicht, wie sonst üblich, im zünftigen Rahmen einer Weinstube oder eines landwirtschaftlichen Betriebes statt – aber so konnten die Absolventinnen und Absolventen ihr nun ehemaliges Schulgebäude an ihrem letzten Schultag auch als Ort des Feierns und des gemütlichen Beisammenseins im Anschluss an den offiziellen Teil kennenlernen.

einen Preis erhielten: Manuel Dautel (Brackenheim), Tobias Kirsammer (Münsingen),        Felix Schmälzle (Schwaigern), Johannes Sigmann (Reichartshausen)

eine Belobigung erhielten: Felix Arnold (Ölbronn-Dürrn), Amon Berzel (Mauer),
Jonas Carle, (Möckmühl), Vera Kümmerle (Untereisesheim), Doreen Schumacher (Hardthausen).

Foto (privat):   Die Absolventinnen und Absolventen der Landwirtschaftlichen Berufsschule  mit ihren Lehrerinnen und Lehrern.