Zu Gast in der Bretagne

Schüler des Öhringer Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums besuchen ihre französische Partnerschule

Seit 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Öhringer Richard-von-Weizsäcker-Schule und dem Lycée Agricole de Suscinio, einem Agrarwissenschaftlichen Gymnasium in Morlaix an der Nordküste der Bretagne. Bei ihrem diesjährigen Besuch entdeckten die Gymnasiasten aus Hohenlohe die wilde und zerklüftete Felsküste der nördlichen Bretagne, aber auch viele Besonderheiten des französischen Alltagslebens; vor allem der Einblick in das französische Familienleben und in den Alltag eines französischen Internats bewegte die Gemüter. Gleichzeitig lernten sie viel über die agrarischen Strukturen der Bretagne: Viele der Gastfamilien der deutschen Schülerinnen und Schüler leben von der Landwirtschaft, so dass hinreichend Gelegenheit zum Austausch über agrarwissenschaftliche Probleme und Besonderheiten bestand. Auch der Besuch des Unterrichts an einem französischen Agrargymnasiasten öffnete den Gästen aus Hohenlohe die Augen für manche länderspezifische Eigenheit, aber auch für viele Gemeinsamkeiten bei der Aus- und Weiterbildung der Landwirte in beiden Ländern. Die Auswirkungen der Streiks und Blockaden auf den französischen Straßen prägten die Rückfahrt nach Öhringen, zu der ein zweitägiger Paris-Aufenthalt gehörte. Insgesamt war die Exkursion der Öhringer Schülerinnen und Schüler voll von Eindrücken aus dem schönen und fremden Nachbarland Frankreich.

Gruppenbild

Besuch in Morlaix