Allgemeines

Das Lernangebot deckt nahezu die gesamte Palette des schulischen Sekundarbereichs sowie der Aus- und Weiterbildung für den Agrarbereich ab; neben dem Vorbereitungsjahr Arbeit/Beruf mit der Möglichkeit eines qualifizierten Hauptschulabschlusses, dem Berufseinstiegsjahres, besteht die Gelegenheit, die zweijährigen Berufsfachschulen für Hauswirtschaft oder für Labortechnik und Ökologie zu besuchen, die mit der mittleren Reife abschließen und auf eine Tätigkeit in den Bereichen Dienstleistung, Gewerbe und Industrie vorbereiten.

Die Fachschule für Sozialpädagogik bietet in verschiedenen Ausbildungsgängen die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher an. Durch verschiedenartige Praktika und den regelmäßigen Austausch mit Praxiseinrichtungen ist die enge Anbindung an die reale Arbeitswelt gewährleistet. Durch ihr breites Lehrangebot sowie ihre berufliche Ausrichtung und die damit verbundenen Praxiserfahrungen strebt die Richard-von-Weizsäcker-Schule einen Synergieeffekt zwischen persönlichen Neigungen und konkreten beruflichen Perspektiven ihrer Schülerinnen und Schüler an.

In der zweijährigen Berufsfachschule für Kinderpflege können Schülerinnen und Schüler mit einem entsprechenden Hauptschulabschluss die Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin/zum staatlich anerkannten Kinderpfleger absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss der schulischen Ausbildung bietet die Möglichkeit, einen mittleren Bildungsabschluss zu erlangen.

Schließlich gehört zum Lernangebot unserer Schule die Oberstufe des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums. Hier werden Schülerinnen und Schüler innerhalb von drei Jahren auf die allgemeine Hochschulreife vorbereitet. Der Schwerpunkt liegt im biologisch-ökologischen bzw. im sozialwissenschaftlichen Bereich; neben den Profilfächern stehen die allgemeinbildenden Fächer, in denen vermehrt Bezug genommen wird auf die jeweilige Ausrichtung der Schule. Ebenfalls wird den künftigen Schülerinnen und Schülern der Neuerwerb oder die Vertiefung bestehender Kenntnisse der englischen, französischen und spanischen Sprache ermöglicht, was durch Sprachreisen und Exkursionen in die entsprechenden Länder unterstützt wird. Im Wahlbereich wird ebenfalls eine breite Auswahl an Fächern aus dem musischen Bereich angeboten: Literatur und Theater, Kunst und Musik sowie Philosophie bieten vielfältige Möglichkeiten, Neigungen zu entdecken und zu fördern. Der direkten Vorbereitung auf ein Hochschulstudium dient der einjährige ‚Seminarkurs‘, in dem unter Bedingungen der ersten Semester eine Hausarbeit zu einem fachspezifischen Forschungsthema verfasst wird.